CarréRotondes
MUSIQUE
CarréRotondes
ARTS DE LA SCÈNE
CarréRotondes
ARTS VISUELS
CarréRotondes
CIRQUE
CarréRotondes
WORKSHOPS
CarréRotondes
SOCIOCULTUREL
CarréRotondes
MARCHÉS
Les Rotondes proposent des manifestations dans les domaines des arts de la scène, des musiques actuelles et des arts visuels, ainsi qu’une offre importante de conférences, de projets participatifs et d’ateliers pour tous les âges. Défricheuses de nouveaux talents dans les domaines précités, ce lieu unique accorde une place importante aux jeunes, autant comme participants que comme public, et fait figure de centre d’expertise et d’incubateur d’initiatives nouvelles dans l’interface entre la culture et l’éducation ainsi que dans le milieu socioculturel.
 
Toggle intro

DINGDONGGRÜEZI

THEATER SGARAMUSCH, SCHAFFHAUSEN (CH)
16.3.17 - 18.3.17
Erzähltheater mit Figuren
Alter
6+
Dauer
50'
Schulklassen
Cycle 2
Cycle 3
Sprache
in deutscher Sprache

Öffentliche Vorstellung(en)

Do 16.3.17
15:00
SOLD OUT
Sa 18.3.17
15:00
SOLD OUT
 
17:00

Schulvorstellung(en)

Do 16.3.17
10:00
Fr 17.3.17
09:30
 
14:30

Spielort: Black Box

Im Anschluss an die Vormittagsvorstellungen findet ein Gespräch mit den KünstlerInnen statt (15’).

DE Die Experten Jäggi und Partner berichten vom Hausbau. Doch in ihrem Modellhaus tummeln sich plötzlich allerhand Bewohner. Patrizia, Ennio, ein Badezimmer, eine Maus, der Mond, und auf dem Dach spaziert eine Giraffe. Auf einmal wird da überall wie wild gewohnt, und die beiden Hausbauer geraten aus dem Häuschen. Ennio verursacht einen Brand, Patrizia hat einen toten Hasen im Bett, Frau Singer tanzt Bauchtanz, und Frau Huber wird vom Helikopter abgeholt. Nicht einmal die Giraffe kann da die Übersicht behalten. Das Schweizer Theater Sgaramusch mit Nora Vonder Mühll und Stefan Colombo steht für lustvolle und freche Produktionen sowie die Liebe zum Unkorrekten. Es war bereits mehrmals in den (Carré)Rotondes zu Gast, zuletzt mit dem Stück Verbotte.

Regie: Corsin Gaudenz | Spiel: Nora Vonder Mühll und Stefan Colombo | Ausstattung: Carola Ruckdeschel | Oeil extérieur: Carol Blanc | Architekt: Jens Studer | Premiere Mai 2014 | Unterstützung: Pro Helvetia |  | Foto © Bruno Bührer |

DINGDONGGRÜEZI
© Bruno Bührer

„ein fantasievolles Stück übers Zuhausesein“

Schaffhausernachrichten, Mai 2014